2022 – Lehrberufeschau des Handwerks in Frankfurt (Oder) | HWK-FF.DE

Fotogalerien 2022 – Lehrberufeschau des Handwerks in Frankfurt (Oder)

Vielfalt des Handwerks kennenlernen – Berufsorientierung zum Mitmachen und Ausprobieren im Rahmen des Projektes „Fachkräftesicherung im RWK Frankfurt (Oder)/Eisenhüttenstadt”. Rund 460 Schülerinnen und Schüler aus Frankfurter Schulen, der Otto-Buchwitz-Schule Eisenhüttenstadt und der Produktionsschule Fürstenwalde nutzten die Gelegenheit, sich auf der Lehrberufeschau des Handwerks im ÜAZ Frankfurt (Oder) in handwerklichen Ausbildungsberufen auszuprobieren und sich über Ausbildungsmöglichkeiten in der Region zu informieren. Die teilnehmenden Handwerksbetriebe boten die Gelegenheit, das jeweilige Handwerk durch Mitmachaktionen kennenzulernen. „Handwerk ist cool“ und „Diese Messe sollte es in jedem Jahr geben“ waren Äußerungen der SchülerInnen welche zeigen, wie gut Berufsorientierung gelingen kann, wenn sich Meister, Lehrlinge und Ausbildungsverantwortliche persönlich den Fragen zu Ausbildungsmöglichkeiten im Handwerk stellen. Der Oberbürgermeister der Stadt Frankfurt (Oder), Herr René Wilke, machte die Jugendlichen zu Beginn darauf aufmerksam, dass die Lehrberufeschau einen Anstoß für die richtige Berufswahl geben kann. Er sprach den Betrieben seinen Dank aus, dass sie sich die Zeit genommen haben, diese Veranstaltung mit individuellen Möglichkeiten des „Anfassens und Ausprobierens“ zum Erfolg zu führen.

Fotos: hwk-ff.de/Leif Kuhnert

Fotos: hwk-ff.de/Silke Köppen

Stefanie Pense

Assistentin der Abteilung Berufsbildung

Telefon: 0335 5619 - 150
Telefax: 0335 5619 - 117

stefanie.pense@hwk-ff.de

Gefördert aus Mitteln des Bundes und des Landes Brandenburg im Rahmen der Gemeinschaftsaufgabe „Verbesserung der regionalen Wirtschaftsstruktur“ – GRW-Infrastruktur.