Im März 2016 zum Lehrlingsaustausch nach Frankreich | HWK-FF.DE

Blog Im März 2016 zum Lehrlingsaustausch nach Frankreich

Wer kann am Lehrlingsaustausch teilnehmen?

Teilnehmen können Auszubildende aus folgenden Berufen:

  •  Bäcker/in
  •  Konditor/in
  •  Fleischer/in
  •  KFZ Mechatroniker
  •  Metallbauer
  •  Maler/ Lackierer
  •  Elektroniker
  •  Friseur
  •  Koch

Dauer:     Der Aufenthalt im Gastland dauert zwei Wochen.

Termin: voraussichtlich 06.03.2016- 19.03.2014

Ablauf:

Die Lehrlinge /Auszubildenden haben in den 14 Tagen die Möglichkeit, ein knapp einwöchiges Praktikum im modernen Bildungszentrum der Handwerkskammer in Albi/ Frankreich sowie ein weiteres einwöchiges Praktikum in einem französischen Betrieb in dieser Region zu absolvieren. Die Lehrlinge lernen dadurch die südfranzösische Arbeitswelt und Lebensweise kennen. Ergänzend zu den Praktika ist es vorgesehen, dass auch kulturelle Einrichtungen sowie Sehenswürdigkeiten besichtigt werden. Wer nicht französisch spricht, wird trotzdem zurechtkommen. Zur Vorbereitung der Teilnehmer wird in der HWK Frankfurt (Oder) eine zweitägige Veranstaltung durchgeführt, in der einige wenige Sprachkenntnisse sowie Hinweise zur Kultur und der Region den Jugendlichen vermittelt werden

Unterkunft/Begleitung:

Die Unterbringung erfolgt in der Pension des Ausbildungszentrums der Handwerkskammer (2 oder 4 Personen pro Zimmer). Eine Begleitung wird abgesichert durch einen Dolmetscher sowie einen Ausbildungsberater der Handwerkskammer.

Kosten und finanzielle Förderung

Über das Förderbudget (Erasmus +) werden die Kosten für Unterbringung und Verpflegung in Höhe von 33,00 Euro/ Tag sowie 275,00 Euro für die Flugtickets übernommen.

Die öffentlichen Zuschüsse decken nicht die gesamten anfallenden Kosten.

Bitte planen Sie deshalb einen Eigenanteil von max. 200,00 EUR ein. Damit sind ein zweitägiger Vorbereitungskurs, Kosten für An- und Abreise, Unterkunft und Verpflegung, Rahmenprogramm und Versicherungen während des Aufenthaltes (Kranken-, Unfall- und Haftpflichtversicherung) gedeckt.

Eine mündliche Anmeldung zur Teilnahme ist möglich bis zum 16.11.2015.