18. März – Handwerkermarkt


Sonntag, den 18. März 2018 I 10 – 17 Uhr

Im Rahmen des Arbeitskreises „Kirche und Handwerk“ findet in der St. Marienkirche der 1. Handwerkermarkt in Frankfurt (Oder) statt, auf dem sich das Handwerk einem breiten Publikum präsentiert – zum Anschauen, Mitmachen und Ausprobieren.

Der Handwerkermarkt wird um 10.30 Uhr begleitet von einem Gottesdienst der Evangelischen Kirchengemeinden Frankfurt (Oder) und Müllrose. Der Posaunenchor aus Müllrose und das “Schlaubegetümmel” sorgen für kulturelle Unterhaltung. Der Marktcharakter in der St. Marienkirche ist sicher vielen durch „Advent in St. Marien“ bekannt, dem jährlich stattfindenden Adventsmarkt.

Die Besucher können sich freuen auf Handwerk zum Anfassen und Ausprobieren, zum Kennenlernen und Kaufen.

Über 20 Handwerker stellen sich und ihr Gewerk vor, unter anderem:
Augenoptiker, Bäcker, Buchbinder, Elektrotechniker, Kürschner, Raumausstatter, Fotograf, Kunstschmied, Kosmetik, Friseur, Stuckateur, Tischler, Uhrmacher, Maler- und Lackierer und  auch Kunsthandwerk wie Keramik, Filzen, Holzkunst, Arbeiten aus Beton und Stein

Der Eintritt ist frei. Für das leibliche Wohl ist gesorgt.

 

Sie sind Handwerker und wollen noch kurzfristig Aussteller werden? Dann melden Sie sich gleich in der Pressestelle der Handwerkskammer Frankfurt (Oder) – Region Ostbrandenburg oder direkt mit diesem Formular an:

Silke Koeppen

Assistentin der Pressestelle

Telefon: 0335 5619 - 140
Telefax: 0335 56577 - 375

silke.koeppen@hwk-ff.de

X
- Gib Deinen Standort ein -
- or -