Handwerkermarkt in Frankfurt (Oder)


Sonntag, den 18. März 2018 I 10 – 17 Uhr

Der Arbeitskreis „Handwerk und Kirche“ organisiert in der St.-Marien-Kirche in Frankfurt (Oder) einen  Markt, auf dem Handwerker die Möglichkeit haben, sich und ihr Gewerk einem breiten Publikum zu präsentieren.

Der Marktcharakter in der St.-Marien-Kirche ist sicher vielen durch „Advent in St. Marien“ bekannt, dem jährlich stattfindenden Adventsmarkt. Ein Format, was immer viele Besucher begeistert.

Gesucht werden Handwerker, die an diesem Tag dem Publikum zeigen, wie ihr Handwerk funktioniert und gleichzeitig zum Mitmachen und Ausprobieren einladen. Das kann zum Beispiel Glasschleifen eines Optikers sein, Sägen oder Hobeln bei einem Tischler, Schiefer bearbeiten bei einem Dachdecker und, und … Ziel ist es, Traditionen und Werte des Handwerks zu zeigen, wie wertvoll und beständig Handwerk ist und gleichzeitig Werbung für eine Lehre im Handwerk zu machen.

Die Teilnahme ist für eingetragene Handwerker aus dem Kammerbezirk Frankfurt (Oder) – Region Ostbrandenburg kostenfrei. Auch Künstler, die handwerklich arbeiten und gestalten, sind herzlich willkommen.

Auf dem 1. Handwerkermarkt findet um 10.30 Uhr ein Gottesdienst zum bevorstehenden Josefstag/Josephstag statt.

Interessenten melden sich bitte in der Pressestelle der Handwerkskammer Frankfurt (Oder) – Region Ostbrandenburg oder direkt mit diesem Formular an:

Silke Koeppen

Assistentin der Pressestelle

Telefon: 0335 5619 - 140
Telefax: 0335 56577 - 375

silke.koeppen@hwk-ff.de

X
- Gib Deinen Standort ein -
- or -